CYBERDYNE CARE ROBOTICS

 

Die Cyberdyne Care Robotics GmbH mit Sitz in Bochum, NRW, wurde im August 2013 gegründet. Hauptgesellschafter ist die Cyberdyne Inc. Japan, weiterer Gesellschafter ist die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemische Industrie. Geschäftsführer sind Professor Yoshiyuki Sankai, Shinji Uga, Yohei Suzuki und Uwe Brockmann. Die Gesellschaft bietet verschiedene HAL®-Systeme an, wobei die therapeutischen Systeme derzeit den Schwerpunkt bilden. Alle HAL®-Systeme sind neurologisch gesteuert und unterscheiden sich dadurch von anderen Exoskeletten. Die Gesellschaft arbeitet in Bochum unmittelbar mit der berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinik Bergmannsheil zusammen. Kooperationspartner für das HAL®-Therapieangebot sind verschiedene Kliniken: Kliniken des KUV (Berlin, Frankfurt am Main), Meoclinic in Berlin, Paracelsus Klinik Adorf/Schöneck. Kooperationen mit weiteren Kliniken und Rehabilitationszentren werden zur Zeit vorbereitet. In Deutschland sind mehr als 50 HAL®-Systeme im Einsatz. Die Geschäftsführung: Dr. Yoshiyuki Sankai, Uwe Brockmann, Shinji Uga, Yohei Suzuki

"Das Training hat mir ganz viel Selbstvertrauen gebracht"
(Gianna Regenbrecht)  





„Dank HAL stehe ich wieder auf beiden Beinen und kann mein Leben wieder aktiv leben. Ohne Rollstuhl, ohne Gehhilfen.“

Roger Horst
(Querschnittgelähmt nach Flugunfall)




KONTAKT



Cyberdyne Care Robotics

Hunscheidtstraße 34 44789 Bochum

T   0234 587 300-0 F   0234 587 300-1 M  bochum@ccr-deutschland.de



ÖPNV

Vom Bochumer Hauptbahnhof können Sie mit der Straßenbahn 318 Richtung Bochum Dahlhausen, der Straßenbahn 308 Richtung Hattingen Mitte oder dem Niederflurbus 394 Richtung Bochum Narzissenstraße bis zur Haltestelle Bergmannsheil fahren. Von dort aus biegen Sie links in die Hunscheidtstraße ein. Nach ca. 4 Minuten befindet sich das ZNB auf der rechten Seite.


Bei PKW-Anfahrt

Parkmöglichkeiten bestehen am ZNB

KEINE BARRIERE